Bild dir deine Meinung.

11. August 2009

Die neue Werbekampagne der BILD Zeitung (hier beleidigendes Synonym für Gazette einsetzen) fand ich schon schrecklich als ich zum ersten mal die Sängerin von Tokio Hotel Tom Bill (whatsoever, eben die die aussieht wie ein Kerl, der aussieht wie ein Mädel, das aussieht wie ein Kerl der versucht so auszusehen wie ein Mädel, das eigentlich ein Kerl ist – !) Kaulitz von einer Plakatwand völlig unqualifizierte, dumme Sprüche über seinen Bruder verbreiten durfte um für die skrupellose Berichterstattung in Sachen Privatleben von D-Z Promineten zu werben.

Dann kam Kerner. Obergau! Der Mensch glaubt warscheinlich doch tatsächlich spitzfindig und vielleicht sogar noch unterschwellig eine Kritik am Schundblatt in seine Werbebotschaft eingebracht zu haben.

„Etwas weniger Meinung und mehr Bildung“ Nänänännääänää. Sicherlich fühlte er sich danach wie ein Klassensprecher in der Sekundarstufe 1, der es geschafft hat eine – seiner Meinung nach – deutliche Kritik am Schulwesen und dem verhassten (von allen anderen, nicht ihm) Direktor auf einer Schulkonferenz vertreten zu haben. So eine halbgare Type, die gerne mit den coolen geraucht, oder vor dem Abitur ein Mädchen geküsst hätte aber für keines der beiden Dinge „Schneid“ hatte. Was hab ich euch gehasst! Ihr wart nichtmal cool genug um eine ordentliche Begründung fürs Nichtrauchen zu finden (Nur am Rande: Ich habe während der Schulzeit nicht geraucht, aber da mir keiner Fragen stellte musste ich mich auch nicht rechtfertigen. Es hat viele Vorteile, wenn Leute prinzipiel davon ausgehen man könne sie nicht leiden. Mehr noch, wenn man den Todesblick beherrscht.)!

Aktuell wird der Scheiß von unqualifizierten Prominenten auch im Fernsehen verbreitet und immer mehr  springen auf den Zug auf ihre Meinung zu „Europas Größter Tageszeitung“ jedem zu unterbreiten der auch nur annähernd lesen kann oder in der Lage ist einem 30 Sekunden langem Fernsehwerbespot zu folgen.

Dabei hat der Springer Verlag die eigentlich wichtigen Meinungen noch nicht gedruckt.

Fangen wir an mit dem üblichen Verdächtigen, wenn es um Kritik an der BILD geht:

Günther_Wallraff_BILD

Willy Brandt. Sozialdemokrat, Bundeskanzler, Pragmatiker:

Willy_Brandt_BILD

Parteikollege Alfred E. Neumann Michael Naumann bringt es etwas deutlicher auf den Punkt:

Micheal_Naumann_BILD

Last but not least, denn das beste kommt zum Schluß: Mein absoluter Favourit, einer der besten deutschen Schriftsteller, Humorist (darf man das sagen?!) und Musiker. Max Goldt trifft den Nagel auf den Kopf:

Max_Goldt_BILD

So und nicht anders. Das musste raus. Ähnliches selbstverständlich hier und andere (ähnliche?) Gedanken zum Thema von meiner Seite hier.

Ja, ich könnte auch über einlagiges oder gar naßes Toilettenpapier schreiben, aber dafür reg ich mich zu selten und nur halb so leidenschaftlich darüber auf.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: