Scheiß auf’s Privatleben, lad hoch den Scheiß!

25. Januar 2010

So ihr lieben kleinen Leserbienchen, es gibt tolle Neuigkeiten! Im Rahmen meiner totalen Web 2.0 Sozialisierung mache ich jetzt überall mit wo man sich kostenfrei anmelden kann. Außer vielleicht flickr, lokalisten, studivz, und dem ganzen anderem Mist.

Was ich sagen will: seit ein paar Monaten (oder einem) tratsch ich völlig unwichtiges, scheinbar geistreiches und hochwertigste 140 Zeichen Literaturnobelpreisverdächtige Nachrichten in die Welten des Web 2.0 – guckste hier: JosephNeuys.

Seit einer spontanen Eingebung vor ungefähr einer Stunde und prokrastinationsechnischen Zwecken und selbstredend den dafür vorrausgesetzten Selbstdarstellungsgründen gibt es mich und einige kleine Fotografien, die ich entweder gefunden habe (some, more or less), oder selbst (Schwerpunkt!) erstellt habe (mit den diversen Analogkameras die sich in meinem Besitz finden) im Netz zu finden (aktuell sogar noch unter richtigem Namen (Stand 25.01.2010 – 18:48h – huijuijuijuijuui!!) auch hier gilt: folgen, weiterverbreiten, faven und was man sonst noch so macht um sich digitale Props zuzuschreiben.

Ich danke für die Aufmerksamkeit. Weitermachen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: