Amplified Deutschland.

31. Oktober 2009

Ohne Worte:

amplified deutschland

Advertisements

Begrüßen sie unseren (vorraussichtlich) neuen Außenminister. Soviel zum Thema deutsche Freundlichkeit.

Seine English-Languages-Skillz sind ja gestern schon durch die Blogs gewandert, heute also freundliches Auftreten mit Pressevertretern fremder Nationen, höfliches beantworten aller gestellten Fragen und das ganze höchst professionel, ohne auch nur eine einzige Sekunde zu zögern. Nicht.

direktAAARRGGHHH!! via Frederika

Das wird sicherlich eine lustige Zeit werden. Wenn es nicht so traurig wäre.  Um zu beschreiben welche Gedanken und Essensreste mir hochkommen wenn ich eine Aussage höre wie „… es ist Deutschland hier.“ fehlen mir zu dieser frühen Stunde definitiv die Worte.

Ich will hier raus..

Als ich in deinem Alter war…

15. September 2009

..wurde in der Sendung mit der Maus noch geraucht. fuhren noch S-Bahnen in Berlin.

Für alle die sich selbst nicht mehr daran erinnern können und auch einmal wissen wollen wie einfach und schön es früher war die Stadt von Ost nach West oder Nord nach Süd zu durchqueren, oder auf der von den damaligen Bewohnern der Hauptstadt liebevoll titulierten „Ringbahn“ komplett zu umkreisen gibt es jetzt Abhilfe:

Berliner S-Bahn

Erstellt wurde es „von einem echten Berliner“ und für 18,95€, versandfertig in 1-3 Wochen ist es definitiv schneller da als die nächste S-Bahn.

Gut so.

30. April 2009

Pressemitteilung

Der Mann sollte sich mehr auf die Bedeutung seines Nachnamens besinnen.

Ich mag Menschen

28. April 2009

Wirklich.

Obwohl sich der alte Borat Gag unter die Überschrift ein „nicht“ zu hauen hier perfekt anbieten würde. Doch das ist sowas von 2006. Und außerdem mag ich Menschen. Alle. Erstmal. Das dauert nur meistens nicht so lang an.

Für die Tage an denen ich mich nicht vom Hass der anderen ernähren und meinen eigenen ins Unermeßliche steigern kann gibt es Abhilfe:

Den Rest des Beitrags lesen »